Seite 1

RWJ 03/2017: Medien

Jäger im WDR-Rundfunkrat vertreten

Seit Dezember 2016 ist der LJV NRW mit einem Sitz im WDRRundfunkrat vertreten. Auch auf diese Weise kommt die zunehmende Bedeutung von Jagd und Jägern für die Gesellschaft zum Ausdruck.

thies porträt id32996

Hans-Jürgen Thies und seine Stell­vertreterin Britta von Weichs sitzen seit Dezember 2016 für die Jägerschaft im WDR-Rundfunkrat.

Der NRW-Landtag hat das Recht, sieben gesellschaftlich relevante Gruppen zu benennen, denen ein Sitz im WDR-Rundfunkrat zusteht. Der Rundfunkrat besteht insgesamt aus 60 Mitgliedern. Erstmals sprach nun der Düsseldorfer Landtag dem Landesjagdverband NRW mit 2/3-Mehrheit einen Sitz im Rundfunkrat zu. Als ordentliches Mitglied hat der LJV seinen Vizepräsidenten Hans-Jürgen Thies in den WDRRundfunkrat entsandt. Stellvertretendes Mitglied ist Britta Freifrau von Weichs, Vorsitzende der Kreisjägerschaft Höxter.

Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.