Seite 1

RWJ 04/2017: HR Everswinkel (WAF)

Gemeinsame Müllaktion von Jägern und Landwirten

Weil unsensible Menschen offenbar nicht weniger werden, entsorgt der HR Everswinkel Jahr für Jahr tonnenweise Müll aus der Landschaft. Am Ende der Biotopsäuberungsaktion 2017 fanden sich etwa acht Kubikmeter Müll in Containern, die die Gemeinde extra dafür aufstellen ließ.

müllaktion everswinkel 1 id35730

Ganze acht Kubikmeter Müll sammelten und entsorgten Everswinkeler Jäger gemeinsam mit der Landjugend und dem landwirtschaftlichen Ortsverein.

Auffällig ist der deutliche Anstieg sog. „To go“-Mülls (Papp-Becher, Speiseverpackungen u. ä.), der gedankenlos durch Autofenster entsorgt wird. Besonders ärgerlich ist dazu Müll, den man am Bauhof der Gemeinde kostenlos entsorgen könnte – wie alte Röhrenfernseher, Mikrowellen- und weitere Elektrogeräte.

 

Paradox war in diesem Jahr die katastrophale Situation an dem als „müllfrei“ beworbenen Park & Ride-Platz zwischen Everswinkel und Münster – sechs HR-Mitglieder benötigten ganze vier Stunden (!), um den Platz wieder einigermaßen müllfrei zu bekommen.
 

müllaktion everswinkel 2 id35731

Unterstützt wurden die etwa 40 Jäger durch die örtliche Landjugend und den landwirtschaftlichen Ortsverein. Die Gemeinde spendierte im Anschluss eine schmackhafte Suppe und die Raiffeisengenossenschaft Getränke, so dass nach getaner Arbeit in guter Atmosphäre noch verweilt werden konnte – bleibt zu hoffen, dass die jährliche HR-Aktion mit der Zeit zumindest einen Teil ihrer Notwendigkeit verliert.

 

HL Josef Thiemann


Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.