Seite 1

RWJ 08/2016: Konzert in Gruga

70 Jahre Bläserkorps Leo Fehrenberg

Anlässlich seines 70-jährigen Bestehens gab das Jagdhornbläserkorps Leo Fehrenberg (KJS Essen) Ende Juni im Grugapark ein Jubiläumskonzert. Der musikalische Leiter Hartmut Krema führte die zahlreichen Besucher gut eineinhalb Stunden musikalisch durch einen Jagdtag.

rr duesseldorf 70jahrefehrenberg01

Neben „Frühmorgens, wenn das Jagdhorn schallt“, „Hörnerklang“ und „Der Wildbretschütz“ erklangen auch „Im schönsten Wiesengrunde“, „Es war im Böhmerwald“, „Ein Tiroler wollte jagen“ und viele andere Lieder. Die Gocher Bläsergruppe Hift vom Niederrhein trug mit perfekt vorgetragenen Stücken wie „Deo Gratias“, „Hegewaldfanfare“, „Jäger aus Kurpfalz“ zum Gelingen bei. Der Essener OB Thomas Kufen bedankte sich bei den Fehrenbergern für die enge Zusammenarbeit.

Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.