Seite 1

RWJ 08/2016: 14. - 16. Oktober in Ellingen (BY)

3. Internationale Jagd- und Fischereitage

Wenn Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt am 14. Oktober die 3. Internationalen Jagd- und Fischereitage in der Residenz Ellingen (bei Nürnberg) eröffnet, werden die Besucher begeistert sein.

Waren schon in den letzten Jahren renommierte Waffenhersteller wie Blaser, Mauser, Sauer und Krieghoff vertreten, stieg die Beteiligung der Jagd- und Sportwaffenbranche noch einmal deutlich. Zum ersten Mal mit eigenen großen Ständen vertreten sind Zeiss und Leica, selbstverständlich sind Schmidt & Bender, Minox und Docter auch wieder dabei. Auch die Beteiligung der Jagdreiseveranstalter stieg um über 30 Prozent, v. a. internationale Anbieter sind immer stärker dabei.

 

Feine Handwerkskunst von Büchsenmachern aus dem In- und Ausland, exklusive Gravuren sowie die neueste Optik können in Ellingen bestaunt werden, Praktisches und Schönes rund um die Jagd findet man ebenso wie Exklusives und Außergewöhnliches – feine Handwerkskunst von Federkielstickern bis Gamsbartbindern, Gemälde, Bücher und Zubehör. Bläsergruppen aus ganz Bayern, Volksmusik und Tanz, Böllerschützen, Jagdhunde, Greifvögel – das Rahmenprogramm ist wunderschön und einzigartig – schottische Piper, traditionelle mongolische Volksmusik, spanische Tanzgruppen und afrikanische Savannentrommler sind ebenso dabei wie französische Jagdmusik.

 

Damit auch das Kulinarische stimmt, gibts heuer neben dem beliebten Bräu stüberl, Feststadl und Biergarten mit den fürstlichen Bierspezialitäten der Schlossbrauerei zum ersten Mal einen großen Erdinger Weißbier-Jägertreff. Außerdem laden junge fränkische Winzer zum Probieren ihrer hervorragenden Weine und köstlichen, fränkischen Spezialitäten ein – für einen erlebnisreichen Messebesuch ist damit bestens gesorgt!

 

Öffnungszeiten:

9.30 – 18 Uhr

Eintritt: Jagd 11 €,

Fischerei 4 €,

Kombikarte: 12 €

www.jagdundfischereitage.de

Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.