Seite 1

RWJ 10/2016: Internationales Treffen mit Junioren-Cup NRW

Zünftige Gaudi mit Überraschungen

Mehr als 150 Junge Jäger aus den Niederlanden, Belgien und NRW kamen auf der Schießanlage Buke zum Internationalen Treffen 2016 zusammen. Nicht nur, weil parallel dazu mit dem Junioren-Cup ein nicht alltägliches Schießen stattfand, war tete auf alle manche Überraschung …

jj-1

Neben anspruchsvollen Schieß-Disziplinen kam auch die Gaudi in Buke nicht zu kurz – wie auf dem unbezwingbaren Elektro-Bullen …

„So was gabs noch nie!„ mussten sich Ute Bonnen, Christian Kallenberg, Jochen Thomas und Jean-Michael Hachmann vom Orga-Team der bisher umfangreichsten LJV-Veranstaltung Junger Jäger häufig anhören. Nachdem die Idee geboren war, zum 14. Internationalen Treffen erstmals ein Schieß event durchzuführen und die Landesschießobleute dies mit dem Junio ren-Cup vereinten, begannen umfang reiche Vorbereitungen. Um 100 Personen ohne eigene Waffe schießen zu lassen, fällt Arbeit an, zur Übernachtung von rund 150 Personen in Buke wurde auf der Wiese zwischen Kugelfängen und Skeetstand ein großes Zelt aufgebaut – wirkliche Naturburschen schliefen allerdings unterm Dach vor dem laufenden Keiler … Ute Bonnen wirbelte in der Schießstand-Küche und versorgte als Oberaufsicht die Truppe – unterstützt durch Grillmeister Florian Elsenheimer.

 

Am Freitag reiste der Großteil an und das erste Fass Pils wurde angeschlagen. Kurz vor Mitternacht gab Jochen Thomas mit „Hahn zu !“ den Spielverderber – am Folgetag sollte schließlich geschossen werden … Um 8 Uhr eröffnete LJV-Vizepräsident Hans-Jürgen Thies offiziell die Veranstaltung, danach wurden Rotten eingeteilt und erste Schüsse krachten durchs Dunetal. Bei Trap und Skeet konnte man sein Können unter Beweis stellen und mit der Kugel gabs ein paar neue Disziplinen – angestrichen am Seil hatten bislang wohl die wenigsten, die beliebte Hase-Murmel- Scheibe liegend zu beschießen, verlangte eine ruhige Hand – und der laufende Keiler lief rückwärts.

 

Nach einer Stärkung mussten nicht ganz ernst gemeinte Stationen abgearbeitet werden. Für Chancengleichheit wurde deren Bewertung dem Schießen gleichgestellt – beherztes Zielen beim Mini- Basketball oder Dosenwerfen ergab Punkte und für Gaudi sorgte die Station „Apport“, bei der man einen Apfel ohne Hilfe der Hände aus einem Wasserbecken fischen musste. Nach einer ruhigen Hand beim heißen Draht wartete ein unbezähmbarer mechanischer Rodeo-Bulle!

 

Nach Grußworten der scheidenden Sprecher Ute Bonnen und Christian Kallenberg führte Jochen Thomas Ehrung und Preisverleihung durch. Jeder Teilnehmer erhielt einen Sachpreis und die Erstplatzierten jedes Landes dazu einen Pokal. Danach ließ DJ „Right Now“ (Veith Groote) mit seiner Discoanlage den Boden bis zum Morgen vibrieren…

 

Zum stilechten Aufwachen gings nach Paderborn ins Schwimmbad – ein Segen bei den hochsommerlichen Temperaturen. Mit dem gemeinsamen Frühstück endete das 14. Internationale Junge Jäger- Treffen und der NRW Junioren-Cup viel zu schnell – vergessen wird dieses Wochenende sicher kein Teilnehmer.

 

J. Thomas, C. Kallenberg

 

Sieger

D

J.P. Wüllner 422
NL H. Slum 390
B D. Adriasen 377
Damen V. Alberding 291
Kugel M. Blöbaum 187
Flinte T. Massen 25
Gesamt J.P. Wüllner 422

 


Danke schön!

Vielen Dank für die Unterstützung!

 

  • KJS Viersen und Kleve
  • Christel Kahs
  • bossmann-catering.de
  • allen Aufsichten
  • Britta Pruys Eventmanagement
  • Präsidium + Geschäftsführung LJV NRW, DJV-Präsident Hartwig Fischer, Helmut Kinsky (Jagd parcours Buke), Frau Renner (DEVA)
  • allen Helfern & Unterstützern

 

Sponsoren:

Leica, Blaser, Sauer, Schmidt & Bender, K & K Premium Jagd, Puma, Hartmann Tresore, Manfred Alberts, Tönnies Lebensmittel, die Flinte, Wild & Hund, Pia Laflör Jagdschmuck, Bauerngarten Manufaktur, Brauerei Veltins, Landig Kühltechnik, dunlop boots, Hevea, Fichtelmeier, Gräfe und Unzer Verlag, Grube, Frankonia, Alljagd, Fritzmann Gummistiefelprofi, Heel Verlag, Jagd + Moden Bart, Jagdhund, Dschulnigg, JANA, Kosmos, Leuchtfeuer, Winzerei Menger, Minox, Viking, Waffen Berger, Waffen Will & Apel, Waidmanns Wein, Waffen Schmithüsen, Waffen Ohlenforst (Viersen) Annen Apotheke Kleve, Recycling Gütersloh, Telekommunikation Kleve, Heizungsbau Wesel, Hagebau Slooten, Heise Medizintechnik, AKAH, RWS/Rottweil, Hagopur, Reclay Forest, Walther, Koffer Crew Kleve, LVM Versicherung, Helmut Ullrich, Alle Sieger des Wettbewerbes mit den ausscheidenden Ullrich-Saatgut + Futtermittel


Bildergalerie Zünftige Gaudi

Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.