Seite 1

RWJ 04/2017: 7. Oktober in Coesfeld-Flamschen

NRW-Cup 2017

In diesem Wettkampf sollen Jagdsituationen nachgestellt und die Schützen für die kommende Jagdsaison fit gemacht werden. Der Durchgang umfasst 80 Situationen im Parcours mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden sowie 10 Schuss mit der Büchse. Mit der Flinte wird unabhängig von der Regelung zur Anschlagsmarkierung der DJV Schießvorschrift (IV. 2.) aus der jagdlichen Erwartungshaltung geschossen.

 

 

Der vollständige Artikel steht den Mitgliedern des Landesjagdverband NRW zur Verfügung.
Bitte loggen Sie sich mit Ihrer Mitgliedsnummer und ihrem Kennwort ein.

Sie sind noch kein Mitglied im Landesjagdverband NRW ?
Beantragen Sie jetzt Ihre Mitgliedschaft: zur Anmeldung.

Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.