Seite 1

RWJ 01/2016: Range Day 2015

Jäger sammeln Spenden für Kinderhospiz

Man bringt vieles mit Jägern in Verbindung, meist jedoch keine Spendenaktion für Kinder in Not, doch bereits zum achten Mal organisierten Paderborner Jungjäger den „Range Day“, ein Charity-Schießen, dessen Erlös 2015 dem Kinderhospiz „Mutter der Barmherzigkeit“ in Paderborn zugutekam.

range-day spendenuebergabe 2015 range-day

Bei der Spendenübergabe freuten sich I. Grant (brit. VO a. D.), Schwester ­Raphaele-Maria, Lt. Col. M. Onslow, Frau Hillebrand-Schmidt und M. Richbell (RSC General Secretary/v. l.)

Was zu Beginn als einfache Trainingseinheit begann, entwickelte sich zur tollen Idee, Spenden für örtliche Einrichtungen zu sammeln. Mitte April fand auf dem Schießplatz der britischen Truppen im Sennelager (PB) das Charity-Schießen unter Aufsicht der Queen´s Dragoon Guards als Großkaliberwettbewerb auf 200/300 m statt. Dazu haben Jäger normalerweise selten Gelegenheit, was den Teilnehmern eine gute Trainingseinheit und Herausforderung bot. „Nach all den Jahren hier wollten wir gerne etwas zurückgeben!“, sagte Michael Richbell, einer der Veranstalter.

 

Die Organisatoren, ein Zusammenschluss von britischen Soldaten und zivilen britischen Staatsbürgern, die Inhaber eines deutschen Jagdscheins sind, trommelten 75 Jäger zusammen, durch Startgelder und Tombola konnten so 2 375 € für den guten Zweck gesammelt werden. Im Rahmenprogramm stellte das Pz- GrenBtl. 212 der benachbarten Kaserne aus Augustdorf die Bundeswehr-Scharfschützen- Ausrüstung vor. Zusätzlich konnten die Teilnehmer mit Geländefahrzeugen und ortskundigen Führern an einer Safari durch die Senne teilnehmen, bei der die vielfältige Flora und Fauna auf dem Truppenübungsplatz beobachtet werden konnte.

 

Für das leibliche Wohl wurde mit dem traditionellen Curry Lunch zum Mittag und dem High Tea am Nachmittag bestens gesorgt. Als Höhepunkt beendeten Preisverleihung und große Tombola die gelungene Veranstaltung. Diesmal konnten als Sponsoren die Blaser, Schmidt & Bender, OWL-Jagd Delbrück, Puma und RWS gewonnen werden. Vielen Dank noch einmal an die Sponsoren! Die Leitung des Hospizes dankte den Spendenüberbringern mit Kaffee, leckerem Kuchen und einem interessanten Rundgang durch den neuen Anbau, bei dem klar wurde, dass die Spende am richtigen Ort eingesetzt wird. Die Planung für den „Range Day 2016“ ist bereits im vollen Gange.

 

I. Küper, N. Barkemeyer

Bildergalerie: Jäger sammeln Spenden für Kinderhospiz

Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.