Seite 1

RWJ 10/2016: Nord-West-Schießen

Erfolgreicher Test für die Deutsche …

Zur Vorbereitung auf die Bundesmeister schaft nutzten Ende August zahlreiche NRW-Schützen das traditionelle Nordwest deutsche Vergleichsschießen in Bremen. Dabei werden neben den klassischen Büchsendisziplinen ein Skeet-Durchgang und 25 Trap- Scheiben beschossen.

nw-schießen

Die spontane Entscheidung der Schützen aus Unna, eine Mannschaft zu melden, war absolut richtig – v. l. D. Brune, J. Bauer und N. Barkemeyer, es fehlen A. Näckel und D. Demirkol.

Am Ende reichte es für respektable 14 Platzierungen der NRW-Teilnehmer: Jörg Grote wurde sowohl über alle Klassen als auch in der Offenen Klasse bester Flintenschütze. Meik Blöhbaum belegte den zweiten Platz mit der Flinte. In der Altersklasse belegten Karl- Heinz Schnelle und Theo Weiß die ersten Plätze der Gesamtwertung. Karl- Heinz Schnelle war zudem bester Flintenschütze dieser Klasse. In der Senioren-Gesamtwertung siegte Herbert Meyerhans-Gülle, bester Junior mit der Flinte wurde Bernd Bolten. Michaela Scholle beendete das Schießen als beste mit der Kugel, der NRW-Kader Altersklasse belegte den dritten Platz der Ländermannschaften – nur einen Punkt vor der NRW-Mannschaft Offene Klasse.

 

Zweiter bei den Freien Mannschaften wurde mit den Schützen der KJS Unna eine weitere NRW-Mannschaft, die sich über das tolle Ergebnis besonders freute. Herzlichen Dank an alle Teilnehmer und ein kräftiges Waidmannsheil den Platzierten!

Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.