Seite 1

RWJ 10/2017: DJV-Bundesmeisterschaft

Altmeister Alfred Dodenhöft zeigte es allen

Die NRW-Schützen zeigten in Garlstorf sehr gute Leistungen, schrammten in wichtigen Disziplinen aber knapp am Siegertreppchen vorbei.

bm kombi ak id53587

Erfolgreichster NRW-Teilnehmer war der Altersklassen-Schütze Alfred Dodenhöft (m.), der in der Kombi und mit der Flinte Deutscher Meister wurde.

Auf dem Schießstand Garlstorf wurden Anfang September die begehrten Bundesmeistertitel ausgeschossen. An vier Wettkampftagen fanden auch rund 100 Schützen aus NRW durch das Team von DJV-Bundesschießleiter Dr. Thorsten Krüger tadellos vorbereitete Bedingungen vor. Auch der Schießstand in Garlstorf gab alles, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

bm 1 id53582

Hubertus Rickert (2.Person von links)„dienstältester“ Teilnehmer der Bundesmeisterschaft freute sich mit Bez.-Schießobmann Oliver Hirschelmann über hervorragende 337 Punkte.

Bereits am ersten Tag errang Hubertus Rickert (D) – mit Geburtsjahr 1934 dienstältester Teilnehmer – die goldene DJVSchießleistungsnadel (Stufe II), dazu belegte er mit hervorragende 337 Punkten Platz fünf der Seniorenwertung.


bm damen mannschaft id53586

Auf dem zweiten Platz landeten die NRW-Damen (l. LJN-Vizepräsident Jürgen Ziegler).

Den ersten Podiumsplatz für NRW erreichte die Damen- Mannschaft mit dem zweiten Platz. In der Einzelwertung verpasste Michaela Scholle (WAF) das Podium nur knapp (4.). Ebenfalls auf Platz vier standen am Ende die Senioren- und Juniorenmannschaft. Benedict Hirschelmann (D) belegte in der Juniorenklasse zudem Platz vier mit der Büchse.


bm kombi ak id53587

Erfolgreichster NRW-Teilnehmer war der Altersklassen-Schütze Alfred Dodenhöft (m.), der in der Kombi und mit der Flinte Deutscher Meister wurde.

Die ersten Bundesmeistertitel für NRW gewann Alfred Dodenhöft (RE) sowohl in der Kombination als auch mit der Flinte in der Altersklasse. Mit ihm – und nur zwei Punkten Rückstand – kam die NRW-AK-Mannschaft auf Platz zwei.


Seite 2
bm 3 id53584

Bundesmeister im Kurzwaffenschießen wurde Axel Merten (m.).

Mit Axel Merten (GM) als bestem Kurzwaffenschützen gelangte nochmals ein NRW-Schütze als Bundesmeister auf den begehrten obersten Podestplatz.


bm 4 id53585

Vizemeister – die NRW-Mannschaften der Kurzwaffe und Offenen Klasse mit den Schießobleuten J.-M. Hachmann (3. v. l.), J. Thomas (2. v. l.) und L. Oestrich (l.).

Mit der Mannschaft belegten unsere Kurzwaffenschützen Platz zwei, in der Offenen Klasse gelang der NRW-Mannschaft der zweiten Platz (3. in der Gesamtwertung), damit gingen acht Podest-Plätze an Teilnehmer aus NRW. „Wir haben durchaus tolle Leistungen unserer Schützen gesehen, am Ende entschied aber das notwendige Quäntchen Glück“, resümiert Landesschießobmann Jean-Michael Hachmann. Zusammen mit seinem Stellvertreter Jochen Thomas und den Bezirksschießobleuten Ludger Oestrich und Oliver Hirschelmann betreute er die NRWSchützen während der „Deutschen“. Dafür bedankt sich der LJV ebenso herzlich wie für den Einsatz all unserer Teilnehmer, die errungenen Platzierungen sowie die guten Leistungen.

 

komplette Ergebnisse s. www.jagdverband.de/BMJS17


bm 2 id53583

Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.