Seite 1

RWJ 10/2017: LJV-Plakat des Monats

Dämmerts? – Fuß vom Gas!

Aktuell beginnt wieder die dunklere Jahreszeit. Wir Jäger wissen – jetzt gilt es, besonders vorsichtig zu fahren, um Unfälle mit wechselndem Wild zu vermeiden.

 

 

Um auch andere Autofahrer besonders zu sensibilisieren, hat der LJV sein Oktoberplakat dem Thema „Wildunfall-Gefahr“ gewidmet. Bei mehreren tausend Unfällen pro Jahr liegt der entstandene Sachschaden bei 330 Mio. Euro. Schlimmer als Sach- sind natürlich Personenschäden – jährlich sterben in Deutschland etwa 30 Menschen durch Wildunfälle. So hat ein Reh bei der Kollision mit einem 100 km/h schnellen Fahrzeug ein Auftreffgewicht von fast einer halben Tonne ! Viele Kreisjägerschaften, Hegeringe und Einzelpersonen haben in den vergangenen Monaten Plakatwände für den Außenbereich (Format 3,56 B x 2,52 H) aufgebaut.

 

Dafür sind aktuell Werbeplakate mit unserem Motiv Dämmerts? beim LJV abrufbar. Auf der LJV-Internetseite www.ljv-nrw.de finden sich alle Druckdateien dieser Serie zum Download und Nachdruck, auch für die Plakate im Bauzaunformat. Weitere Motive für die Plakatwände folgen natürlich. Über Fotos Ihrer Plakat-Aktion freuen wir uns sehr.

 

LJV NRW

Download

Das Plakat aus Rheinisch-Westfälischer Jäger Ausgabe 10/2017 steht Ihnen nachfolgend als kostenloser Download zur Verfügung.

RWJ 10/2017: LJV-Plakat Oktober


Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.